elchgeweih.de

[fach]blog [für [m[einen]] [all]tag]

31.12.2016

30.12.2016

Beim Aufräumen am Grund der Tasche entdeckt:

  1. Schlüssel, der in kein Schloss mehr passt.
  2. Münze, die hier keinen Wert hat.
  3. Brief, den ich nie beantwortet habe.
  4. Teleportationsmaschine.

29.12.2016

56 Minuten Aufenthalt in Nürnberg:

Rückkehr nach Reims, Didier Eribon – 18€
Mönchshof Original, Pils – 1,39€ (+0,15€ Pfand)

28.12.2016

Nein, ich gehe da jetzt nicht als Sozialexperiment mit dir hin. Du musst akzeptieren das andere Menschen gerne ihre Zeit mir dir verbringen wollen. Ich genauso, aber wenn man über andere redet ist man manchmal weiter weg. Fast so effektiv wie Sarkasmus. Das Gespräch darüber kann dann ruhig ironisch sein, solange der Zynismus Stilmittel bleibt. Wenigstens reden wir. Noch. Ob das bei denen früher auch so war? Man müsste drüber reden..

27.12.2016

Ehrlichkeit trifft auf dünne Haut.
Zwischenmenschlicher Kontakt verpackt in Sticheleien.

26.12.2016

Ferngesteuerte Fremdbestimmungsgletscher der Stasi zermalmen das Selbstwertgefühl dem Klimawandel zu trotze. Ursache und Wirkung sind zwar mit der DDR verschollen, doch die Behören verlangen weiterhin einen lückenlosen Nachweis der Existenzberechtigung. […]

 

25.12.2016

Die Romane, die ich gerne lesen würde gibt es nicht als Raubkopie. Das befriedigt zwar den Hipster in mir, lässt aber leider keinen Rückschluss auf ihre literarische Qualität zu. Was bleibt ist die, für meine Generation kennzeichnende, finanzielle Bindungsangst bei Digitalgütern.
Dann halt YouTube.