elchgeweih.de

[fach]blog [für [m[einen]] [all]tag]

05.02.2019

Immer wieder das Gleiche: Ein Bild formt sich im Kopf, macht sich breit, und kaum da es daran erinnert wird, dass es nicht allein auf der Welt ist, dass da auch noch andere Köpfe sind, mit Bildern, die sich breitmachen, bekommt es Angst, sorgt sich um seine Anschlussfähigkeit, seine Existenzberechtigung, gibt Kontra, überschlägt sich, gerät ins Rudern, zieht sich zurück, fühlt sich von oben, von der Position der Stärke aus gemustert und schämt sich noch mehr für sein Dasein. Digitale Kommunikation ist noch viel unwahrscheinlicher, darum sollte sie aus Sicherheitsgründen nur für technische Mitteilungen verwendet werden.

Schreibe einen Kommentar