elchgeweih.de

[fach]blog [für [m[einen]] [all]tag]

06.09.2018

Der Tag beginnt mit einer Stimmungsschwankung und weil ich auf dem Bauch rutsche, ist die Stirn schon nach wenigen Minuten wund. Später dann, beim schnellen Abbiegen über Dunkelgelb, sehe ich aus dem Augenwinkel eine Frau mit einem kleinen Kind auf dem Arm, die wie gelähmt vor dem Besuchereingang der JVA Moabit steht. Ampel, Stirn und Rutsche erwidern vorwurfsvoll meinen Blick.

Nachtrag: Die Frau neben mir in der S-Bahn sucht im Internet nach “Anzeige gegen Soldaten”. Habe ich diese Gedanken nur weil sie keine Kartoffel ist?

Schreibe einen Kommentar