elchgeweih.de

[fach]blog [für [m[einen]] [all]tag]

14.06.2018

Warum Hertha BSC zwar ein unsympathischer Verein ist, aber trotzdem ein neues Stadion bräuchte, obwohl das Olympiastadion toll ist und mir Fußball eigentlich egal ist:

Bei Bundesligaspielen geht es um die Handlungen auf dem Platz im Kontext einer Liga vor einem Publikum, das schon als Gemeinschaft das Stadion betritt. Der enge Raum muss deshalb vor allem peripher atmosphärisch präsent sein, damit eine gerichtete Gemeinsamkeit entstehen kann. Bei nationalen und internationalen Fußballspielen vergemeinschaftet sich die für diesen Anlass zusammengekommene Menge hingegen im gleichen Maße am Ereignis selbst. Der weite Raum muss sich mit seinen Körpern schmücken. Erhabenheit darf in diesem Land und an diesem Ort aber nie unkritisch in die Hände der Werber fallen.

Schreibe einen Kommentar