elchgeweih.de

[fach]blog [für [m[einen]] [all]tag]

30.09.2019

Abgeben und versuchen mit dem Momentum klar zu kommen.

29.09.2019

Damit ist es bewiesen: Sie muss mich für einen bedauernswerten aber liebevollen Idioten halten. Einen, der weder in der Lage ist Kommas zu setzen, noch strukturiert genug Denken und Arbeiten kann, um eine wissenschaftliche Arbeit anstelle dieses schwurbeligen Essays zu verfassen, mit dem niemanden geholfen ist und mit dem ich an jeder anderen Universität durchfallen würde. Ein Idiot der Arbeit macht, aber der scheinbar oft genug unter seinem Narzissmuspanzer hervorgekrochen kommt, damit er ein schlechtes Gewissen hervorruft. Das muss es sein. Es kann keine andere Erklärung geben.

28.09.2019

Weiter tippen.

27.09.2019

Tippen

26.09.2019

25.09.2019

Zack, tot. Parallel fielen alle verbliebenen Spatzen von den Bäumen. Im Vereinsblatt der Freunde deutscher Sing- und Gartenvögel fand sich dazu eine wütende Notiz eines Hobby-Ornithologen aus der Eifel, dessen Leserbriefe bis dahin eher durch ihre nüchterne Sachlichkeit aufgefallen waren. Sein Beitrag wurde aber vor allem aus Reihen der Futtermittelhersteller und Kleingartenbesitzer auf Grund „mangelnden Willens zur Sachlichkeit“ als unnötig emotional abgetan. Haussperlingspopulationen unterlägen schließlich natürlichen saisonalen Schwankungen, denen man mit gezielten Zufütterungen auch außerhalb der Monate mit Bodenfrost entgegenwirken könne. Kein Grund zur Sorge.

24.09.2019

Für jeden erschöpft verpassten Blogeintrag, der am nächsten Tag als nichtssagender Satz nachgetragenen wird, stirbt eine Singvogelart aus.